Arbeiten mit git

Wenn man irgendwo einen Webserver stehen hat, zu dem man ssh-Zugang besitzt, kann man auf diesem auch Git-Repositories anlegen, die man dann lokal als Git-Remote-Repository nutzern kann.

Bare-Repository im Webspace anlegen:

ssh username@hostname
cd
mkdir repositories
mkdir repo-name.git
cd repo-name.git
git --bare init

Anschließend

das Remote-Repository zu einem lokalen Repository hinzufügen:

git remote add origin ssh://username@hostname/~/repositories/repo-name.git

Der Parameter origin ist hierbei der Name des Remote-Repositories. Es ist nämlich möglich, mehrere Remote-Repositories zu einem Git-Projekt hinzuzufügen. Wenn man mit github arbeitet, sollte der Klon von Github immer als origin bezeichnet werden. Für das eigene Remote-Repository sollte man sich dann einen anderen Namen überlegen.

Danach kann der aktuelle Stand gepusht werden:

git push

oder man clont das angelegte Remote-Repository:

git clone ssh://username@hostname/~/repositories/repo-name.git