06.02.2019 Das ist Weil am Rhein

In Basel Bad beim Umsteigen endlich mal wieder die Mittagssonne auf den kalten Hosenbeinen gefühlt. Nach zwei Wochen Hochnebel, Feuchte und Kälte.

Beim Standesamt sind sie sehr nett, haben aber Schwierigkeiten mit der elektronisch signierten Apostille aus Kolumbien. Problem: Die Apostillen stellt das kolumbianische Außenministerium nicht mehr auf Papier aus. Ein sich entwickelndes Land überholt das analoge. Anmeldung der Eheschließung unter Vorbehalt.

Halbstündiges Herumstehen am Bahnhof Haltingen beim Warten auf die S-Bahn, die nur jede Stunde fährt. Die Sonne wärmt inzwischen nicht mehr. Fast den Zug verpasst, weil wir auf dem falschen Bahnsteig warteten. Wegen der Bauarbeiten für den neuen Bahnhof Haltingen benötigt man für den Gleiswechsel aber mindestens 10 Minuten. Den Weg suchen, zur Brücke gehen, diese hoch und wieder runter nur um auf dem Bahnsteig zu erfahren, dass der Zug mindestens 5 Minuten später fährt.

Suche nach dem McDonald’s führte uns in die falsche Richtung, dafür beim netten Türken für 30 Euro geschlemmt. Die Fitnessgurus (Sasha Fitness, Vince DelMonte Fitness) sagen, einmal die Woche soll man bei einem striktem Ernährungsplan das Buffet leer essen. Normalerweise ist das Sonntag, so war es halt schon Mittwoch. In dieser Hinsicht aufkommende Skepsis ob der Ernährung während der kommenden Woche Italien.